Finale freestyle-physics an der Uni Duisburg

von Sascha LippkeAktuelles0 Kommentare

Am 13.06. fand das Finale der Aufgabe “Schaschlikbrücke” des freestyle-physics-Wettbewerbs an der Universität Duisburg statt.
In den MINT-Kursen der Jahrgangsstufen 6 und 7 haben es insgesamt vier Gruppen geschafft eine Brücke nur aus Schaschlik-Spießen und Gummibändern zu bauen, die die geforderten Bedingungen erfüllt. Mit diesen Gruppen fuhren wir mit dem Zug und der Bahn zur Uni Duisburg. Dort erhielt jeder Teilnehmer ein T-Shirt. Bis unsere Brücken von den Mitarbeiten geprüft wurden, konnten wir an einigen Ständen Geschicklichkeits-Spiele ausprobieren. Außerdem konnte man sich verschiedene Führungen durch die Uni-Labore anschauen. Da es insgesamt sehr warm war, kam das frisch hergestellte Stickstoff-Eis besonders gut an.
Die Überprüfung der Brücken haben alle Gruppen bestanden, sodass wir gespannt auf die Siegerehrung warten konnten. Zuvor gab es noch eine Physik-Show.
Leider konnte keine unserer Brücken gewinnen, eine Schülerin hat jedoch einen Preis bei der Tombola gewonnen.
Anschließend ging es nach einem anstrengenden, aber schönen Tag wieder mit dem Zug zurück.

HOF/PER